Der Kreis

Der Wetteraukreis schließt sich nördlich an das Stadtgebiet von Frankfurt am Main an und liegt zwischen Vogelsberg und Taunus. Rund 300.000 Einwohner leben und arbeiten in einer landschaftlich attraktiven Region, die die Nähe zur Großstadt genauso bietet wie das Wohnen im Grünen.

Der Wetteraukreis ist einer von 21 hessischen Landkreisen und gehört zum Regierungsbezirk Darmstadt. Er entstand 1972 im Zuge der Gebietsreform und wurde durch den Zusammenschluss der Kreise Friedberg und Büdingen gebildet. Oberstes Gremium des Kreises ist der aus 81 Abgeordneten bestehende Kreistag. Aufgabe des Kreistages ist es, die grundsätzlichen Entscheidungen zu treffen sowie den Kreisausschuss und die Kreisverwaltung zu kontrollieren. Die Aufgaben der Kreisverwaltung, die von den insgesamt 17 Ämtern erfüllt werden, reichen von A wie Abfallwirtschaft bis Z wie Zuwendung zur Förderung von Naturschutzmaßnahmen. Neben der Kreisverwaltung, die eine kommunale Verwaltung ist, gibt es im Kreishaus auch noch die hessische Landesverwaltung - besser bekannt als Landratsamt.

Auf Kreisebene ist diese Verwaltung auch dem Landrat unterstellt. Zu den Aufgaben des "Landrates als Behörde der Landesverwaltung", wie das Landratsamt im Behördendeutsch heißt, gehören beispielsweise die Kraftfahrzeugzulassung und die Führerscheinstelle, aber auch die Polizei, das Veterinäramt und das Katasteramt.

SUCHE

KONTAKT

Wirtschaftsförderung Wetterau GmbH
Hanauer Str. 5 | 61169 Friedberg
Deutschland

Klaus Karger
XING

 

 

Bernd-Uwe Domes
XING
 

Tel: +49 (0) 6031 77 26 9-0
Fax: +49 (0) 6031 77 26 9-29

E-Mail: info@wfg-wetterau.de